Leichtmofas, Mofas, Mopeds, Mokicks, Roller und Pedelecs

 

Beiträge für das Moped-Verkehrsjahr 2017/2018:

Tarif "23plus" für

Leichtmofas, Mofas, Mopeds, Mokicks, Roller und Pedelecs

 

(Versicherungsnehmer und alle Fahrer sind mindestens 23 Jahre alt)

 

Beginn des Versicherungsvertrags im

Beitrag in € für die Haftpflichtversicherung
(100 Mio. € Versicherungsschutz)

Beitrag in € für die Haftpflicht-Versicherung (100 Mio. € Versicherungsschutz) und Teilkasko mit 150 € SB (bei Totalentwendung 300 € SB)

März oder April

53,00

108,00

Mai

48,00

97,00

Juni

42,00

84,00

Juli

39,00

79,00

August

37,00

75,00

September

31,00

64,00

Oktober

26,00

53,00

November

25,00

43,00

Dezember

25,00

36,00

Januar 2018

25,00

25,00

Februar 2018

25,00

25,00

 

 

 

 

 

Tarif "Junge Fahrer"

für Leichtmofas, Mofas, Mopeds, Mokicks, Roller und Pedelecs

(Versicherungsnehmer oder Fahrer sind unter 23 Jahre alt)

 

Beginn des Versicherungsvertrags im

Beitrag in € für die Haftpflichtversicherung
(100 Mio. € Versicherungsschutz)

Beitrag in € für die Haftpflicht-Versicherung (100 Mio. € Versicherungsschutz) und Teilkasko mit 150 € SB (bei Diebstahl 300 € SB)

März oder April

107,00

202,00

Mai

96,00

181,00

Juni

85,00

162,00

Juli

80,00

151,00

August

72,00

138,00

September

64,00

121,00

Oktober

53,00

101,00

November

42,00

80,00

Dezember

32,00

60,00

Januar 2018

26,00

49,00

Februar 2018

25,00

30,00

 

Tipp: Wenn ein Concordia Moped-Kunde später einen Pkw oder ein Motorrad versichern möchten, kann er zusätzlich kräftig sparen:

Concordia Kunden, die 12 Monate oder länger schadenfrei auf ihrem Moped oder Kleinkraftrad gefahren sind, belohnen wir mit einem Einsteigerbonus (Einstufung in Schadensfreiheits-Klasse ½). In der Haftpflichtversicherung verringert sich beim ersten eigenen Pkw der Beitragssatz von 166% auf nur noch 76% und beim ersten Motorrad auf nur noch 68%. Die Pause nach dem Mopedvertrag kann bis zu 6 Monate betragen.    

 

 

Moped-Verkehrsjahr 2018/2019

Das neue Moped-Verkehrsjahr 2018/2019 beginnt am 1. März 2018. Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen benötigen dann ein neues, blaues Versicherungskennzeichen.


Günstige Beiträge – Teilkasko abgesenkt auf 35 € im Tarif „23plus“

Die Mopedbeiträge für das Verkehrsjahr 2018/2019:

Tarif „23plus“

KH-Beitrag (100 Mio. € pauschal)

53,00 €

TK-Beitrag (150 € SB – bei Totalentwendung 300 € SB)

35,00 €

 

Tarif „Junge Fahrer“

KH-Beitrag (100 Mio. € pauschal)

107,00 €

TK-Beitrag (150 € SB – bei Totalentwendung 300 € SB)

95,00 €

Die Teilkasko-Versicherung wird für den Tarif „23plus“ im nächsten Versicherungsjahr deutlich abgesenkt angeboten. Im Paketpreis mit KH sind wir mit 88,00 € für unsere Zielgruppe „23plus“ im Wettbewerb damit sehr attraktiv aufgestellt. Unser Tipp: Sie sollten künftig vermehrt die Moped-Versicherung inkl. Teilkasko anbieten.


Tarifseiten

Die Anlagen 1a - c enthalten die Tarifseiten mit den Beiträgen für:

Mopeds, Pedelecs (s. Anlage 1a),

E-Scooter, Gopeds, Bikeboards, Segways, Krankenfahrstühle (s. Anlage 1b),

dreirädrige Kleinkrafträder / vierrädrige Leichtfahrzeuge (s. Anlage 1c).

 

Hinweis zu WKZ 008 – vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge

Aus gegebenem Anlass bitten wir Sie künftig, vor Ausgabe eines Versicherungskennzeichens für ein „vierrädriges Leichtkraftfahrzeug“ sicher zu stellen, dass es sich auch tatsächlich um ein solches Fahrzeug im Sinne der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) handelt.

Definition vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge:

  • Höchstgeschwindigkeit max. 45 km/h,

  • Leermasse bis 350 kg (ohne Batterie bei Elektrofahrzeugen),

  • Fremdzündungsmotor bis 50 ccm,

  • Verbrennungs- oder Elektromotor bis 4 kW.

Ein entsprechendes Bestätigungsfeld wird in der Moped-Anwendung Berücksichtigung finden und im Versicherungsschein wird ein Andruck vorgenommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanzlei aim gmbh